Datenschutz Grundverordung

Beantwortet

Guten Tag

Ende Mai 2018 tritt die Datenschutzgrundverordung  DSGVO europa weit in Kraft.

Das hat Konsequenzen für jeden Webdienste Anbieter.

Welche Daten beim Aufruf des jeweiligen Magazins  werden an den Yumpuserver übermittelt?

Wer und wo werden diese Daten dann wie lange gespeichtert?

Werden diese Daten an Dritte weitergegeben? Wenn ja, an wen?

Gibt es einen  Vertragsentwurf dazu von Yumpu?

Yumpu User Eingetragen am April 9, 2018 in Magazine Allgemein.
Kommentar hinzufügen
11 Answer(s)

das wüsste ich auch gerne…

Yumpu User Beantwortet am May 8, 2018.
Kommentar hinzufügen

Hallo,

vielen Dank für Ihre Nachricht.

Wir arbeiten gerade an den letzten Schritten zur neuen EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO).

Sobald wir damit durch sind, werden wir sie und alle anderen User darüber informieren.

Vielen dank für Ihre Geduld

Jakob

Yumpu Support Beantwortet am May 16, 2018.
Kommentar hinzufügen

Hallo Jakob,

leider bleibt nun noch knapp eine Woche um einen entsprechenden Hinweis auf die Nutzung eures Angebots bei eingebetteten Magazinen unterzubringen.

Wie weit steht es um entsprechende Informationen? Wann werden diese zur Verfügung stehen?

Yumpu User Beantwortet am May 17, 2018.
Kommentar hinzufügen

Wir (Bürgerinitiative) haben das so umgesetzt:

 

Wir verwenden für die Darstellung von Blätterkatalogen auf unserer Webseite den Anbieter i-magazine AG („Yumpu“), Gewerbestrasse 3, 9444 Diepoldsau, Schweiz.

Mittels Yumpu wird der Inhalt von pdf-Dateien als sogenannter Blätterkatalog für jedermann frei zugänglich und einfach lesbar direkt im Webbrowser dargestellt, ohne dass pdf-Dateien geladen werden müssen.

Zur Ausführung des Dienstes ruft Ihr Webbrowser die Inhalte direkt bei Yumpu ab. Yumpu erhält dabei – wie beim Aufruf jeder Webseite – Ihre IP-Adresse sowie Informationen über Ihren Webbrowser, das Betriebssystem, Datum und Uhrzeit des Aufrufs sowie die sogenannten Referrer-Daten (de.wikipedia.org/wiki/Referrer), sofern die Referrer-Daten nicht von Ihrem Browser verschleiert werden. Nach unserer Kenntnis werden die Daten der Nutzer durch Yumpu ausschließlich zu Zwecken der Darstellung des Blätterkatalogs verwendet. Nähere Informationen können Sie der Datenschutzerklärung von Yumpu unter www.yumpu.com/de/info/privacy_policy entnehmen.

Nach unserer Kenntnis verarbeitet Yumpu personenbezogene Daten in der Regel in Irland. Yumpu ergreift angemessene Maßnahmen und bietet Garantien zum Datenschutz, wenn die Verarbeitung in einem anderen Land erfolgt. Die Schweiz ist von der Europäischen Kommission als Staat mit einem angemessenen Datenschutzniveau anerkannt. Der Angemessenheitsbeschluss der Europäischen Kommission erlaubt die Übermittlung personenbezogene Daten aus der EU ohne weitere Schutzvorkehrungen. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie unter https://ec.europa.eu/info/law/law-topic/data-protection/data-transfers-outside-eu/adequacy-protection-personal-data-non-eu-countries_de

 

Bitte um Korrektur, falls etwas falsch ist.

Yumpu User Beantwortet am May 24, 2018.
Kommentar hinzufügen
Beste Antwort

Also ich bezweifle leider stark dass das ausreicht. Auf einer meiner betreuten Seite auf der ich eine yumpu-PDF als iFrame eingebettet habe werden Verbindungen zu google, facebook, cloudfront und weiteren aufgebaut. (Rest der Website ist 100% frei von Drittanbieter Plugins.) Problematisch ist vor allem die Einbindung von Google Ads (eine rein private Website wird so automatisch zu einer kommerziellen) und Google Analytics. Zwar scheint yumpu laut der Datenschutzerklärung auf den eigenen Seiten keine vollständigen IP-Adressen an Analytics zu übertragen, aber rechtlich ist noch nicht 100% klar ob Analytics trotz privacy-Erweiterungen DSGVO-konform ist, wegen fehlender Opt-In Option. Außerdem scheint es noch keine Erklärungen oder Hilfestellungen diesbezüglich von yumpu zu geben.

Bis es soweit ist und die Sache mit Google Analytics geklärt ist, werde ich wohl den iFrame durch einen Link ersetzen müssen.

Auch nicht gerade vertrauenserweckend ist, dass diese Support-Seiten, ja selbst der Login ohne verschlüsselter Verbindung stattfindet. Ob das Security nach Stand der Technik ist, ich weiß nicht.

Yumpu User Beantwortet am May 24, 2018.
Kommentar hinzufügen

Ich setze gerade eine WordPress-Seite auf, in der wir ebenfalls die Magazine über Yumpu einbetten. Ich verwende zusätzlich das Plugin “Borlabs Cookie” (leider kostenpflichtig), mit dem man neben einem Cookie-Hinweis auch noch die Option hat, iFrames nicht direkt beim Betreten der Seite zu laden. Auf diese Weise ist es möglich, Yumpu DSGVO-konform einzusetzen. Vielen Dank für den Mustertext, Bürgerinitiative. Macht auf mich einen sehr guten Eindruck! 🙂

Yumpu User Beantwortet am May 25, 2018.
Kommentar hinzufügen

Hallo liebes Yumpu Team,

gibt es diesbezüglich eine Aktualisierung seitens Yumpu/i-Magazine? Wir betten per iFrame Blätterkataloge auf vielen Kundenseiten ein und bewegen uns jetzt hier in einer rechtlichen Grauzone, da es seitens Yumpu bisher keinerlei Support gibt. Weder kann man den Einbettungscode so abändern, dass Tracking seitens Yumpu & Co. verhindert wird, noch gibt es einen Passus seitens i-Magazine, den man in die Datenschutzerklärungen der Kunden einfügen kann.

Mit diesem Thema sollte man nicht leichtfertig umgehen – auch wenn man als Anbieter wie i-Magazine in der Schweiz sitzt. Der Großteil der Kunden sitzt ja sicherlich außerhalb der Schweiz aber innerhalb der EU. Selbstgebastelte Texte die Nutzer hier (netterweise)  einstellen, können sicherlich nicht die Lösung sein.

Ich bitte darum, dass es hier eine verbindliche Auskunft gibt. Wenn weder die Abschaltung des Trackings, noch die Bereitstellung eines Mustertextes für die Datenschutzerklärungen möglich sein sollte, werden wir uns-  und sicherlich viele andere Kunden – nach einem Anbieter aus Deutschland umsehen müssen, bei dem die Einbindung DSGVO-konform möglich ist.

Yumpu User Beantwortet am May 30, 2018.
Kommentar hinzufügen

Hallo zusammen,

die sicherste Möglichkeit wäre, wenn die i-magazine AG einen Auftragsverarbeitungsvertrag (AVV) anbieten würde. Allerdings müsste dann die Einhaltung der Garantien regelmäßig geprüft werden (wie bei der Stasi).

Yumpu User Beantwortet am May 30, 2018.
Kommentar hinzufügen

Gibt es hier jetzt Support seitens Yumpu?

Yumpu User Beantwortet am June 4, 2018.
Kommentar hinzufügen

Hallo an alle,

bitte senden Sie Ihre DSGVO Anfragen an privacy(at)yumpu.com

Danke für Ihr Verständnis.

Beste Grüße

Maria

 

Yumpu Support Beantwortet am June 7, 2018.
Kommentar hinzufügen

Ihre Antwort

Durch klicken auf "Absenden" stimmen Sie unserer Privacy Policy und den AGB zu.