Die WEBKiosk Widgets

Können Sie mir bitte alle WEBKiosk Widgets erklären?

Yumpu Support Eingetragen am January 26, 2015 in WEBKiosk.
Kommentar hinzufügen
1 Answer(s)



Willkommen beim Screencast “Die Widgets des WEBKiosk erklärt”

Wir starten sofort durch in der Bearbeiten-Ansicht unseres WEBKiosk. So sieht der WEBKiosk im Backend aus…
… und so im FrontEnd.

Als erstes erzeugen wir eine neue Zeile. Diese wird uns auch sofort am Ende unseres Layouts erzeugt.
Mit dem Verschieben-Feld links oben können wir die Zeile beliebig positionieren. Wir schieben es direkt unter unsere Magazinansicht. Yumpu speichert hier übrigens automatisch.

Anschließend kann ich über die Reiter oberhalb der Zeile das Layout wählen. In unserem Fall entscheide ich mich für eine Drittelaufteilung.

Und los geht es mit unseren Widgets. Mit einem Klick auf das große Plus-Symbol in der gewünschten Spalte, öffnen wir das Auswahlfenster. Hier werden nun alle Widgets aufgelistet, die wir auf dem WEBKiosk platzieren können.

Wenn wir mit der Maus über die einzelnen Listenelemente fahren, erhalten wir übrigens eine kurze Beschreibung, was sich hinter dem jeweiligen Punkt verbirgt.

Doch nun sehen wir uns das Ganze mal etwas mehr im Detail an. Wir starten mit dem Punkt RSS-Feed. Im ersten Feld können wir dem Feed einen Titel geben. Im zweiten geben wir die Adresse – die FEED-URL – an. Speichern und schließen – und im Frontend ansehen. Passt!

Nun suchen wir uns einen Inhalt für die Spalte 2 aus. Sehen wir uns mal das Navigations-Widget genauer an. Als erstes geben wir unserer Navigation einen Namen. Durch einen Klick auf “SAVE” wird unser Widget erzeugt und wir erhalten mehr Einstellungsmöglichkeiten.

Mit einem Klick auf den Reiter “Links” kommen wir zur Einstellungsseite. Im ersten Feld legen wir fest, wie der Text lauten soll. Im zweiten geben wir die Internetadresse an. Mit einem Klick auf “Add Link” wird dieser auch sofort in unserer Navigation eingebunden.

Jetzt noch schnell mit “Save & Close” bestätigt – fertig ist unsere Navigation! Im Frontend sieht das dann so aus.

Und nun noch Inhalt für unsere dritte Spalte. Wählen wir jetzt einmal ein Bild. Einfach auf “Choose an image” klicken und im Dialogfenster das Bild auswählen. Danach die Wahl mit “Save” direkt unter dem Bild bestätigen und mit Save and Close die Dialogbox schließen und somit das Widget speichern.

Im WEBKiosk selbst sieht das dann so aus.

Wechseln wir wieder zurück in unseren Editor.

Selbstverständlich können wir auch jederzeit Widgets löschen oder bearbeiten. Einfach mit der Maus über das gewünschte Widget fahren und dann mit “x” löschen oder mit dem Bleistift die Bearbeitung starten.

Ebenso können auch mehrere Widgets in einer Spalte untergebracht werden. Fügen wir also nun unter dem Bild noch etwas hinzu. Dazu klicken wir einfach auf das Plus-Symbol ganz oben in der Spalte.

Wir wählen nun HTML5 aus.

Hier können wir nach belieben freien Code einfügen. Beispielsweise für externe Embeds oder aber auch freie Texte mit eigenem Design. Auch hier gilt: Mit Klick auf Save&Close werden unsere Änderungen gespeichert und das Widget wie erwartet im WEBKiosk live dargestellt.

Sie sehen – Ihrer Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Spielen sie doch einfach ein wenig mit den Werkzeugen in Ihrem WEBKiosk. Durch die Live-Änderungen sehen sie immer sofort was gerade passiert ist. Viel Spaß!

Yumpu – we change the way people read content.

Yumpu Support Beantwortet am January 26, 2015.
Kommentar hinzufügen

Ihre Antwort

Durch klicken auf "Absenden" stimmen Sie unserer Privacy Policy und den AGB zu.